Adresse & Kontakt


Gutshof • Hotel Garni
Höhn-Zimmermann

Naheweinstr. 195
55450 Langenlonsheim

Telefon: 06704 93500
Telefax: 06704 935018

E-Mail: info@hoehn-zimmermann.de
Internet: www. hoehn-zimmermann.de

... und wenn Sie noch ein

paar Tage in unserer schönen Weinregion bleiben möchten ...,
dann haben wir an dieser Stelle ein paar ausgesuchte Empfehlungen für Sie bereit. Start ist unser Gutshof (... Sie erinnern sich: der Bahnhof liegt fast gegenüber):

 

Bad Kreuznach
Die in unmittelbarer Nähe (7,5 km) liegende Kreis- und Kurstadt erreichen Sie mit dem Fahrrad, Auto, Bahn oder Bus. Hier unsere Anregungen für Ihren Besuch dort:

•    Freiluftinhalatorium Salinental ( 1,1 km Gradierwerke )
•    Brückenhäuser, Wahrzeichen der Kurstadt aus dem 15 Jhdt.
•    Crucenia-Therme, Sole- und Süßwasserbecken mit
    schönem Panoramablick
•    Bäderhaus mit einer 4.ooo m² großen Sauna- und Wellnesslandschaft
•    PUK, Puppen- und Marionettentheater
•    Römerhalle mit römischen Mosaikboden

Weitere Infos unter: www.bad-kreuznach-tourist.de

Bad Münster am Stein/Ebernburg
Eine schöne Wanderung durch den Wald über die Ganz und den Rotenfels gefällig? Oder lieber durchs Salinental nach Bad Münster am Stein/Ebernburg, dem jüngsten Stadtteil von Bad Kreuznach?

Bad Münster am Stein/Ebernburg bietet diese interessanten Sehenswürdigkeiten:

•    Die Festung Ebernburg
•    Das Rotenfels-Massiv (Höchste Felswand nördlich der Alpen)
•    Den Rheingrafenstein mit Huttental und Boot-Fahren auf der Nahe
•    Den Kurpark mit historischem Kurmittelhaus
•    Den Skulpturen-Park des bekannten Künstler-Ehepaares
    Kubach-Wilmsen

Weitere Infos unter: www.bad-muenster-am-stein.de

Bad Sobernheim
Das Felkebad an der mittleren Nahe bietet ebenfalls interessante Möglichkeiten, Freizeit sinnvoll zu verbringen:

•    Das Rheinland-Pfälzische-Freiluftmuseum
    (Historische Bauernhöfe und mehr)
•    Der Barfußpfad (Der erste und einzige Barfußbad Deutschlands)
•    Der Naturpark Soonwald-Nahe (Der Naturpark Soonwald & Nahe
    umschließt Landschaften, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten).
•    Die Klosterruine Disibodenberg, Wirkungsstätte der Heiligen
    Hildegard von Bingen

Weitere Infos unter: www.bad-sobernheim.de

Idar-Oberstein
Die Edelsteinstadt an der oberen Nahe bietet dem Besucher:

•    Das bekannte Edelsteinmuseum zeigt dem Betrachter
    die Welt der Edelsteine
•    Edelsteinmine Steinkaulenberg (Reise durch eine faszinierende Welt)
•    Die Felsenkirche (Reue für einen Brudermord eines Ritters,
    war Anlaß zum Bau der einzigartigen  Felsenkirche 1482 bis 1484)
•    Burg Bosselstein und Schloss Oberstein

Weitere Infos unter: www.idar-oberstein-touristinfo.de

 

Mainz
Die Landeshauptstadt ist bequem über die Autobahn oder beschaulich durch Rheinhessen über die alte Kaiserpfalz Ingelheim in ca. 30 - 40 Min. zu erreichen.
Vor allem das kulturelle Angebot ist vielfältig. Eine Auswahl:

•    Der romanische Dom
•    Das weltbekannte Gutenbergmuseum
•    Historisches Museum
•    Staatstheater Mainz
•    Unterhaus (Kabarett)
•    Frankfurter Hof (Eventbühne)

Weitere Infos unter: www.mainz.de

Bingen
Die Stadt am Rhein an der Nahemündung profitiert enorm von der Landesgartenschau, die dort im Jahr 2009 durchgeführt wurde. Das ehemals hässliche Hafenviertel wurde bis hin zum bekannten Binger Mäuseturm neu gestaltet und lädt auch heute noch - nach Beendigung der Landesgartenschau - Besucher zum Flanieren auf einer über 2 km langen Rheinpromenade ein. Aber auch sonst gibt es in Bingen Einiges zu besichtigen:

•    Burg Klopp (Wahrzeichen der Stadt)
•    Hildegard von Bingen (Besuchsstätten)
•    Mäuseturm (mitten im Rhein gelegen)
•    Schiffsexkursionen (z.B. ins Weltkulturerbe Mittelrheintal)  

Weitere Infos unter: www.bingen.de

Rüdesheim am Rhein

Die bekannte Stadt Rüdesheim liegt direkt gegenüber von Bingen auf der anderen Rheinseite im Rheingau. Eine Überfahrt mit der Rheinfähre von Bingen nach Rüdesheim wird bestimmt zu einem Erlebnis. Sie können ihren Wagen zuhause lassen und mit der Bahn Bingen leicht erreichen. So steht einem Bummel durch die weltbekannten Rüdesheimer Drosselgasse nichts mehr im Wege.

•    Burgruine Ehrenfels
•    Drosselgasse
•    Burgruine Rheinstein
•    Niederwalddenkmal ("Die Wacht am Rhein")
•    Rüdesheimer Adelshöfe

Weitere Infos unter: www.ruedesheim.de

Ingelheim
Die alte Kaiserpfalz-Residenz und Rotweinstadt am Rhein besticht durch eine Reihe interessanter Kulturangebote, die aber zeitlich unterschiedlich statt finden. Deswegen hier der direkte Link auf die Internetseiten der Stadt.

Weitere Infos unter: www.kaiserpfalz-ingelheim.de

Alzey
Alzey (ca. 18.500 Einwohner) wird auch als „heimliche Hauptstadt Rheinhessens“ bezeichnet.
Rheinhessen ist das größte Weinanbaugebiet der Bundesrepublik Deutschland mit über 26.000 ha Rebfläche und liegt „links des Rheinknies“. Die Städte Bingen, Mainz, Worms und Alzey rahmen dieses sanfte Hügelland in etwa ein.

Hier unsere Anregungen für Ihren Besuch dort:
•    Stadtrundgang
•    Rossmarkt/Volker von Alzey
•    Wartbergturm
•    Museum
•    Gerry Jansen Theater

Weitere Infos unter: www.alzey.de